Modul "Behindertenarbeit" für SozialbetreuerInnen A und F

Zielgruppe: Fach- und Diplom-SozialbetreuerInnen / Altenarbeit; Diplom-SozialbetreuerInnen / Familienarbeit

Dauer: 2 Semester, September bis Ende Juni

Unterricht: Mittwoch ganztägig, wöchentlich, insgesamt ca. 30 Präsenztage, 280 UE[1] an den Präsenztagen, dazu kommen 50 UE in Eigenarbeit (Fernunterricht)

Inhalte: Das Modul „Behindertenarbeit“ beinhaltet Lehrveranstaltungen, die speziellen Fragen der Arbeit mit Menschen mit Behinderung gewidmet sind, wie z.B.: Methodik und Beobachtung, Basale Pädagogik, Unterstützte Kommunikation, Herausforderndes Verhalten, Syndrome, Arbeit/Beschäftigung, Wohnen, Persönliche Zukunftsplanung, usw.

Abschluss: Fach-SozialbetreuerIn – Behindertenarbeit (FSB-BA)

Planung, Durchführung und Dokumentation eines Fach-Projektes mit einem behinderten Menschen und Ablegung der Fach-Prüfung.

Praktikum: eine einschlägige Tätigkeit im Bereich der Betreuung von Menschen mit Behinderung – angestellt oder als Praktikum – ist erforderlich.

Kosten: Einschreibgebühr: € 108,-- ; Semestergebühr: €540,-- (2x im Schuljahr) oder € 108,-- monatlich (10x)

 

Fordern Sie bei Interesse bitte Detailinfos sowie das entsprechende Anmeldeformular an.