Ausbildungskonzept Basismodul

Zielgruppe

Personen mit Deutsch als Fremdsprache auf mindestens Niveau B1,

  • die in der Behindertenbetreuung arbeiten oder
  • mit einem Praktikumsplatz in der Behindertenbetreuung oder
  • in einem Förderprogramm (z.B. Job plus Ausbildung) 
Eckdaten
  • Dauer: 2 Jahr bis zur/zum Fach-Sozialbetreuer*in - Behindertenbegleitung
  • Unterricht: 2 Tage/Woche (Mittwoch/Donnerstag)
  • Unterrichtstag: 8:30 - 17:00 Uhr
  • Beginn: Mittwoch 14.9.2022
Welche Qualifikationen in der Pflege kann ich erwerben?

Das Basismodul beinhaltet das Modul „Unterstützung bei der Basisversorgung“ nach dem Gesundheits- und Krankenpflegegesetz, welches zu grundpflegerischen Verrichtungen („Basisversorgung“) berechtigt. Die UBV umfasst 80h Pflege (davon 20h Bewegen) und 20h Arzneimittellehre.
Zusätzlich muss ein 40h Praktikum (am eigenen Arbeitsplatz oder im Rahmen eines Fremdpraktikums) unter Aufsicht einer Dipl. Gesundheits- und Krankenpflegeperson absolviert werden.

Wie komme ich zu einer (Praktikums)Stelle im Behindertenbereich?

Praktikumsstellen sind vor allem Wohngemeinschaften, Wohnheime und Werkstätten für intellektuell und mehrfach behinderte Menschen. Praktika können aber auch in Schulen (z.b. in Integrations- oder Basalen Förderklassen) absolviert werden.