Modulreihe – Begleitung von Menschen mit Behinderung

Zielgruppe: Personen mit pädagogisch-sozialer Ausbildung – wie z.B. SozialpädagogInnen, ElementarpädagogInnen, usw., die – ergänzend dazu - spezifische Kenntnisse für die Begleitung von Menschen mit Behinderung erwerben wollen. Eine einschlägige Tätigkeit mit Menschen mit Behinderung – angestellt oder als PraktikantIn – ist erforderlich.  

Dauer: 2 Semester, Mitte September bis Juni

Unterricht: Mittwoch, ganztägig, etwa alle 2 Wochen, insgesamt 20 Präsenztage
(die genauen Termine stehen vorauss. im Mai fest). 220 UE an den Präsenztagen, weitere 44 UE in Eigenarbeit (Fernunterricht)

Inhalte: Methodik und Beobachtung, Basale Pädagogik, Unterstützte Kommunikation, Herausforderndes Verhalten, Syndrome, Arbeit/Beschäftigung, Wohnen, Persönliche Zukunftsplanung, Kommunikation, Spezifische Rechtsfragen usw.

Anrechnung von einzelnen Modulen ist möglich, wenn die entsprechenden Kenntnisse bzw. Kompetenzen nachgewiesen werden.

Nur an einzelnen Modulen teilzunehmen ist möglich, wenn Plätze verfügbar sind.

Optional: Durch die Absolvierung zusätzlicher Module kann auch der Abschluss als
Fach-SozialbetreuerIn / Behindertenbegleitung (FSB-BB) erlangt werden.

 

Das komplette Programm umfasst 36 Präsenztage (= 400 UE) und ca 80 UE in Eigenarbeit.
Unterricht ist somit jeden Mittwoch, für die Eigenarbeit ist auch entsprechend Zeit einzuplanen. 

Kosten: Einschreibgebühr € 108,-- ; Modulreihe: € 98,-- monatl. (10x) bzw € 490,-- / Semester

Werden zusätzlich die Module für den Fach-Abschluss absolviert, fallen insgesamt folgende Kosten an: € 108,-- monatl. (10x) bzw € 640,-- / Semester

Fordern Sie bei Interesse bitte Detailinfos sowie das entsprechende Anmeldeformular an.