Welche Vorkenntnisse bzw. Erfahrungen werden erwartet?

 

Grundsätzlich gilt: Je mehr Erfahrung im Behindertenbereich Sie nachweisen können, desto besser stehen Ihre Chancen auf Aufnahme an der sob.
Sehen Sie diese Praxis auch als Möglichkeit für sich selbst, um festzustellen, ob Ihnen die Arbeit mit behinderten Menschen wirklich liegt.

Mindestens nachweisen sollten Sie:
Vollzeitausbildung: drei Wochen (120h)
Ausbildung für Berufstätige: zwei Monate (320h)